Mosulbronzen


Mosulbronzen
Mọsulbronzen,
 
tauschierte Bronzearbeiten des 13. Jahrhunderts, laut Signaturen von Meistern aus Mosul gearbeitet. Im Auftrag der herrschenden Dynastie der Sengiden, später auch der Mamelucken und der Kreuzritter, wurden Prunkplatten, zum Händereinigen dienende Wasserkannen mit Tülle (Ibrik) und zugehörigen Becken, Schreibkästen (Kalamdan), Leuchter, Astrolabien u. a. gefertigt. Inschriften, ornamentaler und figürlicher Dekor, auch Planeten- und Fixsternbilder überziehen alle Flächen.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • tauschieren — tau|schie|ren 〈V. tr.; hat〉 Metall tauschieren mit anderem, meist edlerem u. farbigem M. einlegen [zu ital. tausia „Einlegearbeit“ <arab. taušija „Färbung; Verzierung“] * * * Tauschieren   [zu mittelfranzösisch tauchie »Verzierung«, über älter …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.